berührt sein
andrea viebach


In meiner künstlerischen Arbeit beschäftige ich mich seit langem mit dem Thema des Abdruckes. Berührt durch die menschliche Nähe, die die Skulpturen des Georg Petel für mich ausstrahlen, habe ich das Motiv der Hand gewählt - das unmittelbarste Instrument der Berührung. Nur als Abdruck sichtbar und doch das Glas formend bilden Hand und Blase eine Einheit. Durch die Transparenz des Glases ist beides spürbar - der Negativraum des Abdruckes, wie auch die ursprüngliche Hand.


© Andrea Viebach


Installation im Hohen Dom
Glasobjekt, Stahl, Spiegel

Hoher Dom, Westchor
Kornhausgasse 8, 86152 Augsburg
1. März bis 3. Juni 2017
Öffnungszeiten:
Täglich 8.30 bis 18.00 Uhr
(außerhalb der Gottesdienste)


Installation in St. Moritz
12 Glasobjekte

St. Moritz
Moritzplatz, 86150 Augsburg
7. Oktober bis 29. Oktober 2017
Öffnungszeiten:
Täglich 8.30 bis 19.00 Uhr
(außerhalb der Gottesdienste)